VereinslogoBaufortschritt

Baubrief:

Der Baubrief vom November 2016 gibt einen Überblick über die Situation in der Mühle Regenbogen und die neuesten Baumaßnahmen:

Liebe Gäste, Freunde und Förderer der Mühle Regenbogen,

das Kalenderjahr 2016 neigt sich dem Ende zu, das gibt Zeit für einen Blick zurück und auch nach vorne.
Die Belegungszahlen haben sich in 2016 weiter stabilisiert. Die Anfragen für 2017 lassen eine solide Konstanz erkennen. Dadurch waren wir in der Lage, unseren finanziellen Verpflichtungen in voller Höhe nachzukommen. Die Zins- und Tilgungsraten aus dem Kauf des Jugendhauses konnten eingehalten werden. Hier liegen wir im Plan, allerdings ist trotz hoher Tilgung noch ein erheblicher Betrag gegenüber dem Bistum abzuzahlen.

Wir haben es geschafft, die Kläranlage läuft!!!



Allerdings lief es natürlich nicht so reibungslos, bis sie fertig war. Wie ja fast immer bei größeren Baumaßnahmen. Als erstes mussten wir sehr lange auf die Baugenehmigung warten. Da wir ja schon einen Auftrag für die Produktion der Kammern gegeben hatten, begann Wolfgang Mayer mit dem Aushub. Als die Genehmigung endlich vorlag, konnte der Hersteller nur mit langer Verzögerung liefern. Es kam während der Wartezeit zum Wassereinbruch, so dass zusätzliche Kosten entstanden sind. Dadurch sind unsere gesamten Rücklagen aufgebraucht worden.

Unsere Heizungsanlage kommt auch in die Jahre und hat mittlerweile schon etwa 20 Jahre auf dem "Buckel". Dies führte neben jährlichen Wartungskosten auch zu größeren Reparaturkosten.

Im Februar 2017 ist ein großer Arbeits- und Helfertag geplant. Hier sollen vor allem die laufend anfallenden Reinigungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt werden, für die im alltäglichen Betrieb keine Zeit und Arbeitskraft vorhanden sind. Unter anderem müssen alle Leuchtmittel kontrolliert und gegebenenfalls ausgewechselt werden, die Rauchwarnungsmelder müssen ebenso auf ihre Funktion geprüft werden und vieles mehr.

Es werden viele helfende Hände gebraucht. Daher auch die Einladung an alle, die helfen wollen, an diesem Wochenende vorbeizukommen. Interessierte Helfer bitten wir, Kontakt mit dem Vorstand aufnehmen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Den genauen Termin planen wir nach den Belegungsanfragen. Wir können uns leider nicht erlauben, einer Gruppe wegen solch eines Vereinswochenendes abzusagen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Förderern und Spendern. Auch weiterhin benötigen wir Ihre Unterstützung. Nutzen Sie dafür unser Spendenkonto.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir eine gesegnete Adventszeit. Viel Glück und Gesundheit im kommenden Jahr 2017.

Vielen Dank!

Wieland Blettrup
Vorsitzender des Vereins "Mühle Regenbogen e.V".

Stand des Ausbaus:

Dank zahlreicher großzügiger Spenden und fleißiger Helfer hat sich in der Mühle Regenbogen schon vieles getan. Bisher wurden mehr als 150.000 EUR investiert. Einen Überblick über die größeren ausgeführten Baumaßnahmen gibt die folgende Liste:

Für die nähere und weitere Zukunft sind folgende Maßnahmen geplant:
Der Verein ist seit Ende 2009 im Besitz des Jugendhauses. Um den Umbau und Fortbestand des Jugendhauses Mühle Regenbogen zu sichern, sind wir dringend auf Spenden angewiesen. Haben Sie Interesse, unsere Arbeit zu unterstützen? Dann finden Sie hier unsere Bankverbindung.

© 2017 Mühle Regenbogen e.V.